Postgalerie Speyer

BV Postgalerie Speyer

„Bauen im historischen Bestand“

Das Gebäude der ehemaligen bayrischen Oberpostdirektion wurde im Jahre 1901 nach

Plänen von Baurat Anton Geyer errichtet. Die Nutzung durch die Post endet 1999. Danach stand das Gebäude leer. Zunächst musste unter Wahrung der Belange des Denkmalschutzes die historischen Gebäude vollständig entkernt werden, um Raum für hochmoderne Nutzung zu Gewinnen. Durch öffnen des Gebäudebestand zum Innenhof und Einfügen eines verbindenden Baukörper wurde die Grundlage für die neue Nutzung als Einkaufscenter mit bis zu 45 Ladengeschäfte, Cafes, Bistros, Restaurants, Dienstleistungsbereiche und Nebenflächen. Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um einen fünfgeschossigen Neubau.

Projektbeschreibung

Vertragsumfang:

Schlüsselfertigbau

Größe:

11000 m3 Aushub

14000 m3 Abbruch

7300 m3 Beton

1100 t Baustahl

190 t konstruktiver Stahlbeton

4527 lfm Mikropfähle

Gebäudeart:

Einkaufscenter mit Büroflächen

Auftragsvolumen:

22 Mio € netto

Auftraggeber:

Projektgesellschaft market 12 GmbH & Co. KG, 22962 Siek

Architekt:

Schürmann Spannel AG, Bochum

Tragwerksplanung:

Ingenieurgesellschaft Kempen Kraus, Köln

Ausführung:

2012

Standort:

Speyer

Zurück

Nachrichten & Aktuelles

Werksbüro in Salierstraße bezugsfertig

Mitarbeiter der Bauabteilung und des Betonfertigteilwerks ziehen in neues Büro in Fellbach-Schmiden ein.   

Jubilar- und Pensionärsfeier 2017

Mit der traditionellen Jubilar- und Pensionärsfeier der Bürkle-Baugruppe wurden im November 2017 wieder Mitarbeiter für Ihre langjährige Betriebszugehörigkeit und Ihre treue Zusammenarbeit geehrt.

Copyright 2018    Bürkle Baugruppe GmbH & Co. KG.    Alle Rechte vorbehalten.
Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutz
Akzeptiert!